15.02-17.02 Shabatton - Kontrovers!

Freitag, 15. Februar - Sonntag, 17. Februar
 Kontrovers 3 Neu
Facebook iconSee Event auf FB.
  • Sprachen: Englisch/Deutsch
  • Top Gäste
  • Anmeldung zu Teilen des Programms möglich
  • Übernachtung auf Wunsch
Liebe Freunde!!!!Bald ist es wieder soweit!!!
 
Vom 15.02-17.02.2019 SHABBATON EVENT - KONTROVERS!!! Mit Prof.Michael Broyde!!
 
Die Planungen laufen schon auf Hochtouren.
 
Euch erwarten:
  • Stargast Prof.Michael Broyde
  • Studenten & Young Professionals aus ganz Deutschland (18-35 Jahre)
  • familiären Atmosphäre
  • insprierendes Gebet und 
  • leckere Mahlzeiten
  • spannende Vorträge und Diskussionen
 
Studenten-Frühbucher-Rabbat: 5€ bei Anmeldung zum kompletten Shabbaton bis zum 27.Januar.
 
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! unter 01794993028 bei Meir oder Felipe 015758798372 (Tagsüber am Besten über WhatsApp)
Ort: Jüdische Gemeinde Frankfurt
Selbstkostenbeitrag: 
  • Ganzes Event: Berufstätige 32€ ; Student 20€ 
  • Einzelne Mahlzeiten mit Programm: Berufstätig 24€; Studenten/Schüler 13€
  • Das Seminar ist stark subventioniert, Teilnehmer außerhalb der Altersgruppe müssen leider den vollen Preis für die Mahlzeiten bezahlen.

Für Teilnehmer außerhalb Frankfurts werden wir günstige Übernachtungsmöglichkeiten organisieren. Du kannst Deinen Übernachtungswunsch im Formular angeben. Die Preise für die Hotelübernachtung werden in den nächsten Tagen bekannt gegeben.

Es kann schon mal vorkommen, dass man die Teilnahme erst in ein Paar Tagen bestätigt. Wir bitten um etwas Geduld.

Das Programm:

wird in Kürze bekanntgegeben 

$$$$$ Wir suchen Sponsoren, die uns durch Ihre Spende helfen den Selbstkosten Beitrag für die Teilnehmer so günstig wie möglich zu halten. $$$$$
Unser Spendenkonto: Jewish Experience e. V. | IBAN: DE44500100600398083606 | BIC: PBNKDEFF Postbank Frankfurt
 

Hanuka Ist Eine Besondere Zeit Um Das Herz Für Wohltätigkeit Zu Öffnen

chanuka-lights

Liebe Freunde - Endlich ist die Zeit des Chanuka-Festes gekommen.

164 v.u.Z. haben einfache Juden unter der Führung von Jehuda dem Makkabäer einen militärischen Sieg über die mächtige griechische Armee errungen und konnten so in den entweihten Tempel zurückkehrten. Dort fanden sie nur einen Krug mit Öl, um den Menorahleuchter anzuzünden.

Nun ist es jedem bekannt, dass wir an Chanukka Lichter zünden, allerdings wissen viele gar nicht, dass es an Chanuka Brauch ist, die eigene Spendenbereitschaft zu erhöhen. Diese Jahrhunderte alte Tradition ist auf Jehuda den Makkabäer zurückzuführen, der nach dem Sieg  über die Grichen die erbeuteten Schätze nach Jerusalem zurückgebracht und sie anschließend an die Armen verteilt hat.

Denn während die hedonistischen Griechen den Reichtum nur ihretwillen angehäuft haben, waren die Makkabäer bereit, ihren Reichtum mit den Bedürftigen ihres Volkes zu teilen. Somit haben sie den Griechen ihre moralische Überlegenheit noch einmal unter Beweis gestellt.

zedaka

Zu Helfen ist damit eine andere Möglichkeit an Chanukka die Überlegenheit der jüdischen Werte gegenüber der oberflächlichen griechischen Kultur zu symbolisieren. Hiermit wollen wir Dich dazu einladen, durch Unterstützung der Jewish Experience zur Verbreitung des Chanuka-Wunders beizutragen.

Hannuka Shabbaton am 7. Dez.
PHOTO 2018 11 04 23 50 41 small
Melde dich jetzt noch an

Jewishe Experience ist auf Deine Hilfe mehr als angewiesen. Jeder Beitrag wird zur Verfestigung und Verbesserung des Programm-Angebots eingesetzt,welches vornehmlich durch ehrenamtliche Hilfe der Organisatoren gewährleistet wird. So wird auch der kommenden Chanuka Schabbaton vornehmlich durch die Hilfe der Spender finanziell ermöglicht. Auch im kommenden Halbjahr brauchen wir neben der Unterstützung der Gemeinde auch Deine Hilfe, um so ein umfangreiches, spannendes, jedoch kostspieliges Programm durchführen zu können. Trage dazu bei, dass junge Leute in Frankfurt und deutschlandweit weiterhin die Möglichkeit bekommen, unsere jüdische Tradition in vertrauter Atmosphäre zu erleben, damit das Flickern der Chanukka Lichter nie aufhört!

Wir danken für Deinen Beitrag und halten dich über das kommende Programm auf den Laufenden.

Ein fröhliches Chanuka Fest wünscht Dir Polina und das ganze Jewish Experience Team!
Unser Spendenkonto: Jewish Experience e. V. | IBAN: DE44500100600398083606 | BIC: PBNKDEFF Postbank Frankfurt
 
P.S. Selbstverständlich wird Deine Unterstützung durch eine steuerlich absetzbare Spendenquittung gewürdigt, die im Januar per Post verschickt wird.(Auf Anfrage auch früher)